Unser Schiff 2015-2016

Segelyacht CASA
Segelyacht CASA

Auf den ersten Blick wirkt unsere Segelyacht CASA etwas unscheinbar – doch dieses 9m Stahlschiff hat bereits einige Tausend Seemeilen im Kielwasser und eine schon fast geschichtsträchtige Vergangenheit. 2009 ist unser Boot – damals noch unter dem Namen „M“ – durch die Karibik gekreuzt. Die Erfahrungen des Skippers sind im Buch „Out of Office – Freiheit unter Segeln“ nachzulesen.

2010 wurde CASA an eine weiteren Vorbesitzer verkauft und von diesem eingehend renoviert. Nach einer erfolgreichen Überquerung der Biskaya (2012) ist leider der Motor kaputt gegangen und wurde durch einen neuen Vetus M3.28 ersetzt.

2014 wurde die Yacht dann von Martin und Johannes gekauft. Zwei sympathische Studenten, die sich nach Abschluss ihres Studiums einen Traum verwirklichten, um von Norddeutschland über die Kanaren in die Karibik zu segeln. Aus den Anfangsbuchstaben ihrer Freundinnen (Caroline und Sara) wurde das Schiff dann kurzerhand auf CASA getauft. Ein Name der vor allem in Südamerika immer wieder für Schmunzeln sorgt (die deutsche Übersetzung für CASA lautet „Haus“).

Im Jänner 2015 flog Bernhard in die Karibik, um Ausschau nach einem passenden Boot für eine Reise in den hohen Süden Ausschau zu halten. In Grenada lernte er Dietmar und Martina kennen ( https://maunaloasailing.wordpress.com/ ). Von dort kam dann der entscheidende Tip: in Martinique steht seit einigen Tagen eine Stahlsegelyacht zum Verkauf. Kurzentschlossen buchte Bernhard den Fug und 2 Tage später hatte CASA einen neuen Eigner und Bernhard ein neues schwimmendes Zuhause …

Nun zu den technischen Daten:

Typ: Koopmans 32 [Stahl]

Werft: Jachtwerft Hindeloopen / Niederlande

Abmessungen: 9,6m / 2,95m / 1,85m

Baujahr: 1982

 

Motor:

Vetus M3.28 mit ZF 10m 2,72:1 Baujahr 2012 27,2 PS

Beiboot:

SVB Seatec incl. Außenborder Honda Marine 2,3PS

Energieerzeugung:

2 Solarpanele
Windgenerator AirX
Landstromladegerät mit 28A Ladestrom(110V/230V)

Batterien:

2x AGM mit je 150Ah
1x Starterbatterie mit 88 Ah
Ladestromverteiler ProSlit R
Nasa Clipper BM-1 Batteriemonitor zur Überwachung des Ladezustands der Batterie

Elektronik Allgemein:

Phillipi Schalttafel mit 1×10 Schalter und 1×7 Schalter sowie 2x12V Steckdosen
Sony mp3 Radio mit CD, USB und AUX in
Sterling ProSaveA
Bluetooth Empfänger A2DP
Sinusinverter 12V/230V mit 2000W Spitze und 1000W Dauerleistung
2xUSB Leistungsmodul mit jeweils 5A Ladestrom und je 4 USB Ports
stabilisierte Spannungsversorgung für LED Innenraum Beleuchtung

Navigation:

Kartenplotter Simrad NX40 mit Tridat-Geber (Lot, Log, Temperatur)
Fulleon externer Alarmgeber für Kartenplotter (Stroboskop und akustischer Signalgeber (105 db)
FURUNO GPS Navigator (unabhängiges zweites Notfall GPS)
Simrad Radar (2kW) DX42s
Simrad IS 20 – Grafik Multifunktionsinstrument
Navman Windanzeiger WIND 3150
Wind Verklickerer
Weatherdock easyTRX2-IS AIS Sender und Empfänger
Handfunkgerät

Autopilot:

Windpilot Pacific
Autopilot Simrad TP 32

Sicherheit:

PLASTIMO Offshore Rettungsinsel 24h+ Tansocean im Container
Iridum Satelitentelefon
EPIRB mit GPS
VHF-Lowrance LCR-880 DSC Funkgerät
manuelle Lenzpumpe Whale Gusher MK3
2 ektrische Lenzpumpe
elektrisches Nebelhorn
Wantenschneider
4 Feuerlöscher
2 Löschdecken
Wurfleine
Jordan Schleppanker
Seeanker

Inneneinrichtung:

ENO Edelstahl-Bootskocher kardanisch aufgehängt 2 flammig
2 x 5kg Gasflaschen
Kompressor-Kühlschrank Fridgerite FR 35 (-12°C) (12V/230V)
Trinkwasserpumpe manuell
Pumptoilette Jabsco
1 x Wassertank 90l Edelstahl
Dieselheizung Refleks
2 x Dieseltanks á 90l Edelstahl

Laufendes Gut:

2 Winschen
Großbaumniederholer
Unterliekstrecker
Großschottraveller Edelstahl
Fallwinschen

Ankergeschirr:

Bügelanker 16 kg
50m Ankerketter 8mm
50m Blei Ankerleine
2 Pflugscharanker

 

Segel:

Großsegel 3 Reffreihen (Bindereff) (Fareastsails 2015)
Rollgenua (Fareastsails 2015)
Ersatzgroß  2 Reffreihen
Genua 1 Pentex, ca. 28qm, Diekow
Genua 1 ca. 28 qm, Segelwerkstatt Stade
Spinnaker, 80qm und Spinnakerbaum, UK
Genua III, ca. 20 qm, Segelwerkstatt Stade
Genua IV, ca. 15 qm, 1 Reffreihe, Elvström
Sturmfock, Hopman Sails