ein letzter Kaffe

Wie schnell doch die Zeit vergeht!

Vor ca. 4 Wochen ist mein Freund Wolfgang in Seward, im Norden Alaskas, zugestiegen.

Und nun heisst es nach einer erlebnisreichen Zeit bereits wieder Abschied nehmen.

Noch ein letzter, gemeinsamer Kaffee in der kleinen Kneipe – und ich bin dann wieder mal der einzige Mann an Bord.

Danke Wolfgang,  du warst ein toller Wegbegleiter! Hast in jeder Situation deinen Mann gestellt und auch bei  dem oft trüben Wetter nie deine gute Laune verloren. Auch das Schiff ist dank deines hervorragenden technischen know-hows nun auch um einige Rafinessen reicher.

Gute Heimreise!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.